Skip to main content

Tipps – Kassetten digitalisieren

Viele Jahre und Geld wurden in die eigene Kassetten-Sammlung investiert – leider gehören diese aber mehr und mehr zu einer aussterbenden Art an. Zudem haben die Bänder ohnehin eine begrenzte Lebens- und Spieldauer. Diese Abnutzungserscheinungen kennt wohl jeder, der nach dem hundertsten Durchlauf erste Störgeräusche bemerkt oder schon einmal bei einem Bandsalat den Verlust eines wertvollen Schatzes beklagen musste. Damit genau das nicht mehr passiert, bietet es sich an, Kassetten zu digitalisieren. Und zwar rechtzeitig. Dazu stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung.

USB Kassettenrecorder

59,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen

Kassetten digitalisieren lassen

Wer die eigenen Kassetten mit möglichst wenig Aufwand in ein praktischeres Format bringen möchte, ist mit dieser Variante gut beraten. Die Kassetten können selbst vorbeigebracht oder eingeschickt werden. Im Anschluss werden die Kassetten professionell digitalisiert. Je nach Preislage gehört hierzu auch das Entfernen von Verzerrungen, Ausrutschern in der Tonhöhe und anderen störenden Geräuschen.
Dabei muss sich niemand selbst in die notwendige Software einarbeiten oder mit Problemen herumärgern. Auch die Investition in das erforderliche Gerät ist unnötig. Je nach Anzahl kann es aber recht teuer werden, die eigenen Kassetten digitalisieren zu lassen. Bei sehr großen Sammlungen kann es daher von Vorteil sein, die zweite Variante zu wählen.

Kassetten selbst digitalisieren

Erforderlich hierfür ist ein entsprechendes Gerät, das Kassetten digitalisieren kann. Je nach Modell muss dann noch die passende Software ausgewählt werden. Hier hören die Anforderungen aber noch nicht auf. Sollen die Kassetten digitalisiert werden, ohne in der Qualität zu leiden, werden entsprechende Filter und der richtige Umgang damit benötigt. Anderenfalls können zahlreiche Verzerrungen, Knacklaute und ganz allgemeine Störgeräusche den Genuss von Musik und Hörspiel trüben.

Das kann mit dem richtigen umwandelnden Modell ganz einfach sein aber auch zur nervigen Herausforderungen werden. Wer sich mit Technik also eher auf Kriegsfuß befindet, sollte diese Entscheidung gut überdenken. Technik- und Computer-affine Menschen können hiermit aber – zumindest bei größeren Sammlungen von Kassetten – richtig sparen. Ein wenig Zeit und Arbeit ist aber natürlich dennoch notwendig, auch wenn ein hochwertiger Kassettenrecorder mit der nötigen Funktion den größten Teil der Arbeit automatisch übernimmt.

Jetzt Geräte zum Kassetten digitalisieren bei Amazon ansehen!